Oberflächenbehandlungsprozess von Kunststoffprodukten – Galvanisieren

Bei der Oberflächenbehandlung wird durch physikalische oder chemische Verfahren eine Oberflächenschicht mit einer oder mehreren besonderen Eigenschaften auf der Oberfläche des Materials gebildet.Durch die Oberflächenbehandlung können Aussehen, Textur, Funktion und andere Leistungsaspekte des Produkts verbessert werden.

Aussehen: wie Farbe, Muster, Logo, Glanz usw.

Textur: wie Rauheit, Leben (Qualität), Stromlinie usw.;

Funktion: wie Anti-Fingerabdruck, Anti-Kratzer, Verbesserung des Aussehens und der Textur von Kunststoffteilen, Bereitstellung einer Vielzahl von Änderungen oder neuen Designs für das Produkt;das Erscheinungsbild des Produkts verbessern.

1

Galvanisieren:

Es handelt sich um eine Bearbeitungsmethode für Kunststoffprodukte, um Oberflächeneffekte zu erzielen.Das Aussehen, die elektrischen und thermischen Eigenschaften von Kunststoffprodukten können durch die galvanische Behandlung von Kunststoffen wirksam verbessert und die mechanische Festigkeit der Oberfläche verbessert werden.Ähnlich wie PVD ist PVD ein physikalisches Prinzip und Galvanik ein chemisches Prinzip.Die Galvanisierung wird hauptsächlich in Vakuumgalvanisierung und Wassergalvanisierung unterteilt.Der Reflektor von Shinland nutzt hauptsächlich den Prozess der Vakuumgalvanisierung.

Technische Vorteile:

1. Gewichtsreduktion

2. Kosteneinsparungen

3. Weniger Bearbeitungsprogramme

4. Simulation von Metallteilen

Behandlungsablauf nach der Galvanisierung:

1. Passivierung: Die Oberfläche wird nach der Galvanisierung versiegelt und bildet eine dichte Gewebeschicht.

2. Phosphatieren: Unter Phosphatieren versteht man die Bildung eines Phosphatfilms auf der Oberfläche des Rohmaterials zum Schutz der Galvanisierungsschicht.

3. Färbung: Im Allgemeinen wird eine eloxierte Färbung verwendet.

4. Lackieren: Eine Schicht Lackfolie auf die Oberfläche sprühen

Nach Abschluss der Plattierung wird das Produkt trockengeblasen und gebacken.

Auf welche Punkte bei der Konstruktion beim Galvanisieren von Kunststoffteilen geachtet werden muss:

1. Die ungleichmäßige Wandstärke des Produkts sollte vermieden werden und die Wandstärke sollte moderat sein, da es sonst beim Galvanisieren leicht verformt wird und die Beschichtungshaftung schlecht wird.Während des Prozesses kann es außerdem leicht zu Verformungen und zum Abfallen der Beschichtung kommen.

2. Das Design des Kunststoffteils sollte leicht zu entformen sein, da sonst die Oberfläche des plattierten Teils beim erzwungenen Entformen gezogen oder verstaucht wird oder die innere Spannung des Kunststoffteils beeinträchtigt wird und die Haftkraft der Beschichtung beeinträchtigt wird betroffen sein.

3. Versuchen Sie, keine Metalleinsätze für Kunststoffteile zu verwenden, da die Einsätze sonst während der Vorbeschichtung leicht korrodieren.

4. Die Oberfläche der Kunststoffteile sollte eine gewisse Oberflächenrauheit aufweisen.


Zeitpunkt der Veröffentlichung: 04.11.2022